Teen pornhub porn videos watched. xnxx webcam porn video online stream tv.

BlogPimp

Tipps, Empfehlungen und News aus dem Web.

 

Weblog
Empfehlungen

Impressum
wer steckt dahinter

 

Blog:
Blog-Box und CMS-Box – Live dabei sein bei der Entwicklung

21.07.07 – 16:46 Uhr

Da hab ich mir aber auch wieder was ausgedacht! Ich habe ja vorgestern darüber geschrieben, was ich als nächstes Projekt plane. Es geht um die Verhochzeitung von WordPress, YAML und Sandbox. Aber, weil ich mich ja so gerne quäle, habe ich mir noch was ausgedacht:

Ich werde die Entwicklung hier live auf der Website machen! Ab morgen irgendwann wird es in der Themes-Vorschau in der rechten Spalte den Punkt “BlogPimp 4″ geben. Dahinter verbirgt sich der aktuelle Stand des Projektes mit den Inhalten dieses Blogs. Ihr könnt mir also live bei der Umsetzung meines Projektes zusehen. Und wenn es hier auf dem Blog einigermaßen stabil läuft, werde ich eine öffentliche Beta zum Download anbieten. Dann könnt Ihr auch selbst mal damit spielen und mir die von Euch noch entdeckten Fehler, aber auch Wünsche und Anregungen senden, die ich nach Möglichkeit berücksichtigen werde.

Also dann mal viel Spaß bei der Spannerei!

geschrieben von BlogPimp | gespeichert unter Blog |

Ein Trackback

  1. [...] CMS” von Lothar Baier geht in die heisse Phase. Interessierte können die Entwicklung seines Blog-Box und CMS-Box  live [...]

7 Kommentare

  1. schrieb am 21.07.07 um 18:43 Uhr: | Permalink

    du bist ja sehr fleissig. Klar werde ich auch mal spannen;-)

  2. schrieb am 09.09.07 um 11:22 Uhr: | Permalink

    tolle Idee mit dem 3-er Gespann. Wir basteln auch schon eine Weile mit WordPress als CMS für einen Relaunch von 2-3 kleineren bis mittleren Projekten. Es gibt ja bereits einige Ansätze von anderen Blogs, aber bin wirklich auf deine Umsetzung mit dem ausgezeichneten YAML Framwork gespannt! Grüße

  3. schrieb am 12.11.08 um 20:14 Uhr: | Permalink

    Hallo,

    wie ist denn der Stand. Hat die 3er-Hochzeit geklappt?

    Viele Grüße
    Lukas Basteln

  4. schrieb am 15.06.09 um 15:13 Uhr: | Permalink

    Ja würde mich auch interessieren. Gibt es schon den
    “BlogPimp 4″

  5. schrieb am 18.03.10 um 15:19 Uhr: | Permalink

    Eine Verhochzeitung von WordPress mit den beiden Frameworks halte ich nicht unbedingt für gut. Vorallem dann nicht, wenn man WordPress mehr als Content-Management-System benutzen möchte. Als CMS eignen sich hier Joomla oder die Deluxvariante Typo 3 besser. WordPress ist nämlich eine Blogsoftware und sollte somit für die Veröffentlichung und Kommentierung von Beiträgen dienen. Dafür ist auch ein gewisser Informationsdienst für Suchmaschinen vorhanden, was ich bei Typo3 und Co. nicht gehört habe.

  6. schrieb am 24.03.10 um 10:03 Uhr: | Permalink

    Hallo Ruprecht,

    WordPress kann man sehr wohl hervorragend als CMS einsetzen. Dabei ist es meist schneller und schlanker als die großen Systeme Typo3 oder Joomla und kommt schon von Haus aus mit besserer SEO daher.

    Natürlich muss man, wenn man von Typo3 oder Joomla umsteigen will, sich ein wenig an den “Blog”-Style gewöhnen, doch mit dem richtigen Theme und den richtigen Ideen kann WordPress noch viel viel mehr als nur ein einfaches Blog System zu sein.

  7. schrieb am 31.07.11 um 13:39 Uhr: | Permalink

    ich habe alle ausgiebig getestet und wordpress hat einfach den besten background was support, mods und themes angeht.

Einen Kommentar schreiben:

Ihre Email wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.

 

Design: BlogPimp · Lizenz: Alle Rechte vorbehalten blogoscoop